Das Modellieren außergewöhnlicher Fähigkeiten

"[...] NLP-Prozesse und -Strategien sind das Ergebnis von Forschungen, die untersuchten, wie genau ExpertInnen oder außergewöhnliche Persönlichkeiten das vollbringen, was sie so gut tun. NLP machte es erstmals möglich, anderen Menschen Fertigkeiten zu vermitteln, die einst als Genie, Talent oder Intuition bezeichnet wurden und für andere als unerreichbar galten.

Das Modellieren herausragender Fähigkeiten beruht auf genauen Beobachtungen und vorsichtigen Fragen zum inneren Erleben der hochbegabten Person. Auch unterstützende Überzeugungen, persönliche Wertesysteme und das eigene Selbstbild spielen hier eine bedeutende Rolle. Die Fähigkeit zum Modellieren ist der Schlüssel zur Kompetenz im NLP. Die Fähigkeit, das was andere in besonders hervorragender Weise tun in seine einzelnen Bestandteile aufzuschlüsseln, bietet NLP-AnwenderInnen neue Wahlmöglichkeiten und ermöglicht ein elegantes und effizientes Lernen.

So wurde etwa die "NLP-Rechtschreibstrategie" anhand von Menschen modelliert, die von Natur aus gut in Rechtschreibung waren. Seit die entsprechenden mentalen Prozesse eindeutig beschrieben und kodiert sind, lassen sie sich ohne weiteres Kindern und Erwachsenen beibringen, die bislang Schwierigkeiten mit dem Rechtschreiben hatten.

Wenn Sie es - um ein anderes Beispiel zu nennen - entgegen Ihren Wünschen schwierig finden, morgens aufzustehen, so sind Sie mit Hilfe der Werkzeuge des NLP in der Lage, herauszufinden, wie sich eine Person, die gerne aufsteht, dazu motiviert. Mit Hilfe entsprechender Interventionen sind Sie darüber hinaus in der Lage, diese "Strategie" auch für sich selbst zu nutzen. Dabei ist offensichtlich, daß die Möglichkeit des Modellierens von Kompetenz eine Fülle fruchtbarer Anwendungen in so unterschiedlichen Bereichen wie Psychotherapie, Pädagogik, Wirtschaft, Gesundheit, Sport und persönlicher Entfaltung erlaubt. [...]"

aus: DVNLP Imagebroschüre, "Das Gehirn richtig genutzt" siehe www.dvnlp.de