Zweite Grundannahme

Rapport herstellen bedeutet, andere in ihrem Modell der Welt zu begegnen. Die Kommunikation scheint zu fließen, wenn zwei Menschen in Rapport sind; sowohl ihre Körper als auch ihre Worte sind aufeinander abgestimmt. Das, was wir sagen, kann Rapport herstellen oder zerstören, aber das sind nur 7 Prozent der Kommunikation. Körpersprache und Tonart sind wichtiger.

Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass Menschen, die in Rapport miteinander sind, dazu tendieren, sich gegenseitig zu spiegeln, und sich in Körperhaltung, Gestik und Augenkontakt einander angleichen. Das ist wie ein Tanz, bei dem die Partner aufeinander reagieren und gegenseitig mit ihrer eigenen Bewegung die Bewegung des anderen spiegeln. Sie lassen sich auf einen Tanz von wechselseitiger Verständigungsbereitschaft ein. Ihre Körpersprache ist komplementär.